Ihr Warenkorb
keine Produkte

Camping Zelt kaufen

High Peak Vision 2 Pop-Up Wurfzelt

High Peak Vision 2 Pop-Up-Zelt

39,95 EUR
High Peak Vision 3 Pop-Up-Zelt

High Peak Vision 3 Pop-Up-Zelt

74,95 EUR
High Peak Vezzano 3 Pop-Up Wurfzelt

High Peak Vezzano 3 Pop-Up-Zelt

89,95 EUR
High Peak Rapallo 3 Pop-Up-Zelt

High Peak Rapallo 3 Pop-Up-Zelt

99,95 EUR
High Peak Levanto 2 Pop-Up-Zelt

High Peak Levanto 2 Pop-Up-Zelt

79,95 EUR
High Peak Hyperdome 3 Pop-Up Wurfzelt für 3 Personen

High Peak Hyperdome 3 Pop-Up-Zelt

99,95 EUR
High Peak Salina 2 Pop-Up Wurfzelt hellgrün

High Peak Salina 2 Pop-Up-Zelt

99,95 EUR
High Peak Lipari 2 Pop-Up-Zelt

High Peak Lipari 2 Pop-Up-Zelt

109,95 EUR

Gerne liefern wir Ihnen Ihr Camping Zelt auch mit einer individuellen Bedruckung!



Individuell bedruckte Faltpavillons






Das Kaufen von einem Camping Zelt ist eine tolle Sache, da es der perfekte und günstige Begleiter für jegliche Kurzreisen ist. Wer in nächster Zeit einen Kurztrips oder einen Festivalbesuch beabsichtigt, sollte über den Kauf eines solchen Camping Zeltes nachdenken. Das praktische Wurfzelt ist schnell in den Kofferraum eingeräumt und noch viel schneller aufgebaut. Dazu ist man mit dem Zelt an keinen Ort der Welt gebunden und kann flexibel reisen.

Die Sommerferien standen vor der Tür. Für Familie Menger liefen die Planungen für die kommenden sechs Wochen schon auf Hochtouren. Doch plötzlich fehlte etwas. Mama Renate suchte das Zelt, das die Familie immer mit in den Urlaub nahm. Wo war es nur? E war eines der Kategorie billige Zelte. Doch es hatte immer seinen Zweck erfüllt, wenn die Mengers in den Urlaub fuhren. Renate Menger konnte es aber nicht finden. Es war wie vom Erdboden verschluckt.
Lange suchen half auch nichts. Es hatte sich wohl jemand geliehen und nicht wieder zurück gebracht, so wie es mit vielen Sachen vorher auch schon passierte. Doch ein Zelt. Wie konnte das nur passieren? Das fragte sich Renate Menger. Keiner aus der Familie konnte es sich so recht erklären, wo das Zelt war. Alles Nachdenken half nichts. Es musste jemand losgehen, ein neues camping Zelt kaufen. Doch wer hatte so kurzfristig Zeit. Papa Peter Menger musste sich noch um das Auto kümmern. Also blieb nur noch der 17-jährige Sohn Steffen. Der musste es nun richten.

Mama Renate rief ihren Filius. „Steffen, die musst ein camping Zelt kaufen gehen!“, sagte sie ihrem Sohn. Der hatte natürlich überhaupt keine Lust. Doch was blieb ihm übrig. Er wusste wie wichtig seiner Mutter das Zelt war. Und im Urlaub, wenn die Familie an den Strand ging, gehörte in den letzten Jahren das Zelt immer fest dazu. Also raffte sich Steffen auf und machte sich auf den Weg in die Stadt. Er wusste noch in etwa, wo der Laden, der auf Campingsachen spezialisiert war, lag. Nach einer kurzen Suche und zwei verpassten Seitenstraßen später stand Steffen in dem Laden. „Wie kann ich ihnen denn helfen“, fragte eine nette Stimme. Steffen war von der Gastfreundlichkeit der Verkäuferin beeindruckt. So etwas ist heute nicht mehr überall an der Tagesordnung.
„Ich möchte ein camping Zelt kaufen“, sagte Steffen. Die Auswahl war riesig. Die Mitarbeiterin führte Steffen durch den Laden. Da waren ein Pavillon, das aber deutlich zu groß war, sogar ein Wurfzelt 2 Personen sah Steffen, hinzu kamen ein Campingplatz Zelt oder auch ein 2 Kabinen Zelt. „Ich soll ein ganz einfaches camping Zelt kaufen?, sagte Steffen und suchte weiter. „Ein einfaches camping Zelt kaufen“, überlegte die nette Verkäuferin.

Steffen suchte etwas ganz schlichtes, denn es sollte ja nur für den Urlaub am Strand sein. Ein Ort, wohin man sich in der Hitze einmal zurückziehen könnte. Dann hatte die Verkäuferin die Idee. Wenn Sie ein einfaches camping Zelt kaufen sollen, dann habe ich hier das richtige für sie, fuhr sie fort. Sie holte ein ganz einfaches Zelt aus einer Ecke. Genau so eines hatte Steffen gesucht. Es war genau sein Geschmack und genau das, was auch Mutter Renate gefallen sollte. Und auch der Preis war akzeptabel. Steffen war zufrieden. Er bedankte sich mehrfach bei der netten Bedienung. So einen gemütlichen und zufriedenen Einkauf hatte er schon lange nicht mehr erlebt.
Zu Hause angekommen, musste Steffen gleich das neue Zelt präsentieren. Während Papa Peter noch immer mit dem Auto beschäftigt war, wollte Mama Renate das neue Zelt unbedingt sehen. Innerhalb weniger Minuten war das neue Zelt aufgebaut. Renate war zufrieden. Ihr Sohn Steffen hatte genau so ein Zelt gekauft, wie sie es sich vorgestellt hatte.

Nun konnte es endlich losgehen. Papa Peter musste nur noch das Zelt im Auto unterbringen. Ansonsten war alles gepackt. Die Koffer waren verstaut. Eine Nacht verbrachten die Mengers noch zu Hause, dann sollte es losgehen. Das Reiseziel war Kroatien. Dort gab es wunderbare Hotels, schöne Strände und auch preislich war der Urlaub für die Mengers ein echtes Schnäppchen. Die Familie freute sich sehr auf den gemeinsamen Urlaub.
Früh morgens um sechs Uhr waren alle schon auf den Beinen. Die Vorfreude auf den Urlaub war groß, eigentlich wollten die Mengers bis neun Uhr ausschlafen und sich dann locker fertig machen. Doch es kam alles anders. Im Kollektiv waren alle so früh wach. Und alle mussten lachen, als sie sich so früh schon sahen. Papa Peter hatten nur von dem Auto geträumt, Mama Renate dachte die ganze Zeit nach, ob nicht noch etwas vergessen wurde, das noch eingepackt werden musste. Und Steffen dachte nur an die tollen Strände und die kroatischen Mädchen.

Die Mengers waren nun also bereit. Nach einem ausgiebigen Frühstück machte sich die Familie gerade auf den Weg ins Auto. Da kam Onkel Ludwig vorbei. Das war ein verknatterter älterer Mann, der böse aussah, aber eigentlich sehr lieb war. Onkel Ludwig war vorbei gekommen, obwohl er gar nicht wusste, dass die Familie heute in den Urlaub fährt. Und er hatte ein Paket dabei. „Wo fahrt ihr denn so früh hin. Das Auto ist ja voll bepackt?“ fragte der Onkel. „Wir fahren doch in den Urlaub.
Das haben wir euch doch letzte Woche erzählt“, antwortete Renate. Da freute sich Onkel Ludwig. Da habe ich noch etwas für Euch““, sagte er und holte das Zelt aus einer Tüte, das die Familie überall gesucht hatte. Er hätte es beim Aufräumen der Garage gefunden. Alle mussten nur noch lachen…

Weitere Artikel, die Sie interessieren könnten:


1 Mann Zelte
Campingzelte
große Zelte
High Peak Zelt
mobile Zelte

Internetshop by Gambio.de © 2012