Ihr Warenkorb
keine Produkte

Faltpavillon wasserdicht

Ist bei Ihnen auch schon einmal eine Gartenparty buchstäblich ins Wasser gefallen, weil es plötzlich wie aus Eimern zu regnen begann? Wetterberichte sind eben nicht immer zuverlässig. Manchem privaten Partyveranstalter hat es nicht einmal genützt, sicherheitshalber ein improvisiertes Regenverdeck über dem Partybuffet zu konstruieren. Wäre der Faltpavillon wasserdicht gewesen, hätte die Party mit kleinen logistischen Einschränkungen trotzdem stattfinden können. Der Sturzregen wäre am spitzen Dach des Faltpavillons abgelaufen und man hätte das Partyzelt mit drei oder vier Wänden schützen können.

Klapp-Pavillons: Vielseitig und nützlich



Klappzelte gibt es heute in den verschiedensten Variationen und mit verschiedenen Maßen. Je nach geplantem Verwendungszweck legt man sich das Faltzelt zu, das den Ansprüchen am besten genügen kann. Ist der Faltpavillon wasserdicht, eignet er sich für mehrere Jahreszeiten und unterschiedliche Wetterlagen ideal. Für Verwendungszwecke im Garten, für die spontane Skatrunde bei einer Kleingarten-Party, als Sonnen- oder Regenschutz oder auf der Terrasse kann man das praktische Faltzelt einsetzen. Es kann auch als improvisierter Carport nützliche Dienste leisten. Der neue Wagen, der Leihwagen oder der Zweitwagen können problemlos und zuverlässig vor Wetterunbilden geschützt werden, wenn der Faltpavillon wasserdicht ist. Faltzelte, die nur Wasser abweisend ausgerüstet sind, sind auf Dauer dem schlechten Wetter nicht ausreuihend gewappnet. Eine Wasser abweisende Beschichtung mit hoher Wassersäule kommt einem auch zu Gute, wenn man den Faltpavillon auf dem Flohmarkt zur Standüberdachung nutzt. Kindergärten müssen bei schlechtem Wetter nicht gänzlich auf Outdoor-Vergnügungen verzichten, wenn die Kinder Regenkleidung tragen und ein absolut wasserdichtes Faltzelt zur Verfügung steht, in dem man stärkeren Regengüssen ausweichen kann. Hier kann man mit gesundheitlich weniger robusten Kindern spielen. Da der Faltpavillon wasserdicht ist, müssen die Kinder und ihre erwachsenen Begleiter nicht hinnehmen, gänzlich durchnässt zu werden. Draußen zu spielen, stärkt das kindliche Immunsystem. Der große Vorteil an einem Klapp-Pavillon ist seine Zuverlässigkeit bei einfachster Bedienung. Eine einzelne Person kann ihn dank einer einfachen Konstruktionsweise ohne größeren logistischen Aufwand schnell auf- und abbauen. Man faltet einfach das Gestänge an allen Seiten auf und zieht es auseinander. Der Falt-Pavillon stellt sich mit wenigen Handgriffen an der richtigen Stelle quasi komplett von selbst auf. Man kann ihn zusätzlich mit Spannseilen und Heringen an allen vier Ecken sichern, wenn man ihn im Herbst über längere Zeit stehen lassen möchte - aber man muss es nicht. Im Unterschied zum konventionellen Zelt steht das Faltzelt aus eigener Kraft auf seinem Faltgestänge. Da der Faltpavillon wasserdicht ist, kann der Wetterbericht ausfallen, wie er möchte. Man kann im Winter sogar einen überdachten Glühweinstand an der Rodelstrecke betreiben, sofern man die Konzession dazu hat.


Klein verpackt, groß heraus gekommen



Im Keller versteckt sich der Faltpavillon in einer praktischen Tragehülle, die man einfach in ein Regal legen kann. Bei gewünschter Verwendung kann der Faltpavillon an beliebigen Orten jederzeit aufgestellt werden. Er kann als Sonnenvordach vor einem Caravan Nutzen entfalten oder am Strand einem beschattetem Picknick mit Campingstühlen am Wassersaum dienen. Das wasserdichte Faltzelt ist problemlos transportfähig, ohne dass man tütenweise Heringe, Seile und Gestängeteile mitnehmen müsste. Das komplette Gestänge ist bereits vormontiert und muss nur mit wenigen Handgriffen auseinander gezogen werden. Dass der Faltpavillon wasserdicht ist, ist nicht nur im privaten Rahmen ein Zusatzgeschenk. Auch immer mehr Unternehmen entdecken, dass man mit einem wasserdichten Faltzelt viel anfangen kann. Je nach Qualität, Gestängeart, Hersteller, Anzahl der mitgelieferten Wände, gewünschtem Aufdruck und Größe kann der Preis eines Faltpavillons unterschiedlich ausfallen. Er ist aber immer bezahlbar. Die Anschaffung amortisiert sich angesichts häufiger Nutzung in erstaunlich kurzer Zeit. Bei einem Faltpavillon lohnt es auch, ihn nur zwei Stunden lang für eine spontane Gartenparty aufzubauen. Man kann das Faltzelt aber auch ein halbes Jahr lang im Garten stehen lassen, wenn man es vor den letzten Frühjahrs- und den ersten Herbststürmen zusätzlich sichert. Die Standardausführung des Faltpavillons wird ohne Seitenwände geliefert. Hier kann der Wind frei hindurch wehen. Obwohl der Faltpavillon wasserdicht ist, kann der Wind also seitlich die Regentropfen hinein treiben. Deshalb wählen viele Käufer einen Faltpavillon, der zwei oder drei Seitenwände hat. Den Eckpfosten und Metallstreben der Faltkonstruktion kann das Wetter nichts anhaben, da sie meist aus rostfreiem Stahl oder Aluminium angefertigt werden. Das kleinste erhältliche Maß für ein wasserdichtes Faltzelt ist 3 x 3 Meter bei einem ungefähren Gewicht von 13 Kilogramm. Mehrere Farbstellungen stehen zur Wahl. Außer einfarbigen werden von einigen Herstellern auch gestreifte Klappzelte angeboten.


Variabler Zweckbau mit Spaßfaktor



Der schnelle Auf- und Abbau, seine variablen Nutzungen und seine Mobilität machen ein Faltzelt zu einem Freizeitgegenstand mit hohem Wert. Darüber hinaus wurde der Nutzen von Faltpavillons im Business bereits angedeutet. Mit werblichen Aufdrucken kann der wasserdichte Faltpavillon auf Messen, bei Outdoor-Events oder Firmenfesten in verschiedenen Weisen positive Werbeeffekte generieren. Für größere Faltpavillons gibt es Taschen mit Rollen, denn hier ist das Gestänge je nach Modell und Ausstattung deutlich schwerer. In jedem Fall ist nicht nur der Faltpavillon wasserdicht, sondern auch die Transporttasche. Vom Einsteigermodell bis zum Profimodell ist alles im Handel zu kaufen. Erdspieße und Spannschnüre werden oft mitgeliefert, können aber auch als Zubehör extra erworben werden. Hat der wasserdichte Faltpavillon zwei Seitenwände, ist eine davon oft mit einem Fenster ausgerüstet. Es ist übrigens ein gravierender Unterschied, ob ein Faltpavillon wasserdicht oder nur Wasser abweisend ist. Die hochwertigen Modelle haben eine Wasserdichte bis zu einem Wert von 3000mm Wassersäule und sind außerdem schwer entflammbar. Die wasserdichte Beschichtung hat den Vorteil, dass man das Faltzelt gut reinigen kann. Der Schmutz dringt nicht mit der Nässe in die Poren des Stoffes ein. Qualitativ unterschiedlich können auch die Gestelle von Faltzelten sein. Stahlgestänge sind die preiswerteste Variante. Rostfreie Aluminiumgestänge kosten mehr, sind aber auch leichter. Falls man das Faltzelt oft auf- und wieder abbauen muss, lohnt sich die Investition in ein leichtes Aluminiumgestänge. Möchte man den Faltpavillon länger an einem Fleck stehen lassen, ist das Stahlgestänge etwas robuster und verankert sich dank des höheren Gewichts fester im Boden. Für Businesszwecke sollte man grundsätzlich die schweren und stabilen Profiausführungen wählen. Sie halten selbst höchster Beanspruchung und häufigem Abbau stand.
Internetshop by Gambio.de © 2012