Ihr Warenkorb
keine Produkte

Biker Zelte

High Peak Vision 2 Pop-Up Wurfzelt

High Peak Vision 2 Pop-Up-Zelt

39,95 EUR
High Peak Vision 3 Pop-Up-Zelt

High Peak Vision 3 Pop-Up-Zelt

74,95 EUR
High Peak Vezzano 3 Pop-Up Wurfzelt

High Peak Vezzano 3 Pop-Up-Zelt

89,95 EUR
High Peak Rapallo 3 Pop-Up-Zelt

High Peak Rapallo 3 Pop-Up-Zelt

99,95 EUR
High Peak Levanto 2 Pop-Up-Zelt

High Peak Levanto 2 Pop-Up-Zelt

79,95 EUR
High Peak Hyperdome 3 Pop-Up Wurfzelt für 3 Personen

High Peak Hyperdome 3 Pop-Up-Zelt

99,95 EUR
High Peak Salina 2 Pop-Up Wurfzelt hellgrün

High Peak Salina 2 Pop-Up-Zelt

99,95 EUR
High Peak Lipari 2 Pop-Up-Zelt

High Peak Lipari 2 Pop-Up-Zelt

109,95 EUR


Gerne liefern wir Ihnen Ihre Biker Zelte auch mit einer individuellen Bedruckung!



Individuell bedruckte Faltpavillons



Die Biker Zelte sind perfekt für das Reisen mit dem Motorrad, das praktische Wurfzelt nimmt wenig Platz in Anspruch und ist dazu in wenigen Sekunden aufgebaut. Wer eine Bikertour plant, sollte so ein Zelt in seinem Gepäck haben. Es ist genau die richtige Unterkunft für leidenschaftliche Biker. Dazu ist man mit dem Motorrad und diesen Zelten sehr unabhängig und kann an fast jeden Orten in der Natur eine Pause einlegen. Wenn der Motorradfahrer müde ist kann er ganz problemlos am nächsten Parkplatz anhalten und sein Zelt aufbauen. Für Biker eine ganz tolle und unkomplizierte Sache.

John Miller ist ein Biker durch und durch. Jede freie Minute verbringt er auf seinem Motorrad und lässt den Alltag hinter sich. So entspannt John Miller. Auf seinem Chopper denkt er nicht mehr an die Arbeit, die nervenden Kunden in seiner Holzfabrik oder den Lieferanden, der schon wieder viel zu spät und dann auch noch falsches Material gebracht hatte.
Mit einem Blick auf den Kalender fiel John Miller, dem 44-jährigen Texaner auf, dass die er kommenden Tage frei hätte. Sein erster Gedanke ging nur noch darum, wohin ihn sein nächster Trip führen könnte. Schnell hatte er sich für eine Reise in Richtung Minnesota entschieden. Das sei zwar einer der kälteren Orte in Amerika, doch nur zu gerne wollte er dort seinen alten Kollegen Jimmy Errington besuchen. Die beiden arbeiteten früher zusammen, doch dann ging Jimmy Errington nach Minnesota, um sich dort selbstständig zu machen. Die beiden waren nicht nur Kollegen in John Millers Holzfabrik, sondern echte Freunde. Die beiden hatten schon viel gemeinsam erlebt.
Um die richtige Ausrüstung für den Ausflug nach Minnesota zu bekommen, musste sich John Miller noch kurz mit den wichtigsten Utensilien für so eine Biker-Reise eindecken. Zum Glück gab es in seinem Ort genau den richtigen Laden für solch einen Trip nach Minnesota. Der Laden hatte sich auf Biker-Utensilien spezialisiert und John Miller war einer der Stammkunden. Schon beim Betreten des Ladens wurde er fündig. Im Eingangsbereich war ein Schild aufgestellt. Darauf stand zu lesen, dass Biker Zelte gerade im Angebot seien. Genau danach hielt John Miller seit Monaten Ausschau. Biker Zelte seien nämlich nur schwer zu bekommen. Und John Miller war ja nicht auf der Suche nach irgendeinem Biker Zelt. Er hatte ganz spezielle Vorstellungen. Es sollte mindestens ein 3 Mann Zelt sein. Biker Zelte können sehr verschieden sein, das wusste der Chopper aus Erfahrung. Gemeinsam mit Jimmy Errington hatte er zahlreiche Trips durch Amerika zurückgelegt. Einmal waren sie auf dem Weg zu einem Konzert und hatten sich extra zu diesem Event ein sogenanntes Festival Zelt zugelegt. Das Zelt war schön, und am Ende schliefen zahlreiche Besucher des Konzerts in diesem Zelt – nur nicht John Miller und Jimmy Errington. Trotzdem hatten die beiden auch auf diesem Trip ihren Spaß.
Doch zurück zum Trip nach Minnesota: John Miller wollte nicht in einen Laden, wo billige Zelte verkauft wurden. Er wollte Qualität, eben echte Biker Zelte. Und da war er in diesem Laden in seiner Heimatstadt genau richtig. Gezielt schilderte er dem Verkäufer seine Wünsche. Es sollten 3 Mann Zelte sein,quasi wie ein Outdoor Zelt . Eben ein Zelt, mit dem er auch in Minnesota nicht frieren würde.
Der Verkäufer wusste genau, was sein Kunde damit sagen wollte. Er brachte ihn in die Abteilung der Biker Zelte. Die war gerade neu aufgefüllt und fertiggestellt worden. Für John Miller ging die Sonne auf, als er den Teil des Ladens betrat. Hier würde er fündig werden, da war er sich sicher. Am Ende hatte John Miller die Qual der Wahl. Vier Biker Zelte hatten es ihm angetan. Letztlich musste er sich entscheiden. Es fiel ihm schwer, doch letztlich traf er seine Wahl und war glücklich damit. Es war ein 3 Personen Zelt, das auch für die kühlsten Reisen bestens präpariert war. John Miller war zufrieden mit seinem Kauf und dankte dem Verkäufer nochmals für die freundliche und kompetente Beratung. So eine Abteilung mit der Überschrift Biker Zelte hatte er zuvor noch nie gesehen.
Somit konnte der Trip nach Minnesota beginnen. John Miller machte sich auf dem Weg. Auf seiner schweren Maschine machte er sich auf den Weg. Schon nach wenigen Metern auf seinem Chopper war John Miller sein anderer Mensch. Er legte den Arbeitsalltag schnell beiseite und genoss einfach nur noch die Freiheit auf den weiten Straßen. Das war genau die Abwechslung, die John Miller für seinen stressigen Arbeitsalltag brauchte. Und die nahm er sich auch regelmäßig. Meistens war nur für kurze Trips Zeit, doch diesmal ging es auf eine längere Reise. Und wenn er seinen langjährigen Kumpel Jimmy Errington denn schon einmal besuchte, dann wollte er auch nicht nach einem Tag wieder die Heimreise antreten.
Gesagt getan: Nach langen Stunden auf seinem Bike kam John Miller in dem Vorort von Minnesota an. Es war schon deutlich kühler, als in seiner Heimat, doch darauf hatte er sich ja eingestellt. Deshalb hatte er auch den halben Laden aufgekauft, der sich in seinem Ort ganz speziell auf Biker Zelte spezialisiert hatte.
Als er an den Laden von Jimmy Errington kam, war John Miller schon in voller Vorfreude. So lange hatte er seinen Kumpel nicht mehr gesehen. Deshalb hatte er sich auch nicht angekündigt. Er ging in den Eisenwarenladen und gleich hatte Jimmy Errington seinen Freund erblickt. Überschwänglich fiel das Wiedersehen nach all den Jahren aus. Den Rest der Woche musste Erringtons Aushilfe den Laden führen. John Miller und Jimmy Errington packten ihre Sachen und setzten sich auf ihre Chopper. Und schon ging der Trip weiter. Die beiden fuhren noch einige Kilometer weiter. Hier kannte sich Errington bestens aus. Und von dem 3 Mann Zelt aus dem Laden für Biker zelte war er begeistert.


Weitere Artikel, die Sie interessieren könnten:


1 Personen Zelt
2 Kabinen Zelt
3 Personen Zelte
Beach Shelter
billig Zelte

Internetshop by Gambio.de © 2012